…. im Sauseschritt, rast die Zeit, wir rasen mit. Krabbelgruppengeschädigt. Die Tage sind so voll, dass ich am liebsten mal kurz anhalten möchte. Hey, stop, ich komm nicht mehr mit. Liebe Zeit, kannst du mal kurz Pause machen? Nein, sie rast davon ohne Rücksicht auf Verluste.
Dabei bin ich es, die die Zeit einteilt. Ich mach mir ja selber den Stress. Früher fand ich es toll, wenn ich nur kurz Zeit zum Essen hatte, weil ich gleich wieder los musste. Heute nervt mich das nur. Vielleicht sollte ich ja meine Einstellung ändern. Vom müssen zum wollen. Oder so. Vielleicht kommt dann ja wieder dieses Gefühl auf wie früher, wenn ich immer auf Achse war. Und es spannend fand, erlebnisreich. Heute bin ich so spießig, dass ich mich morgens schon auf mein Sofa am Abend freue.