in Kita und Hort. Hort heute eher weniger da die ausgeflogen waren. Es gab Chili con soja und war nicht so lecker wie schon mal, aber lecker genug, dass es fast aufgegessen wurde. Mit Flüchtlingshilfe und Küchenhilfe ging die Arbeit auch ganz entspannt. Na ja, zwischendrin den üblichen Stress kurz vor dem Essen. Da ich schon recht früh fertig war (danke an alle Hilfe), bin ich mit Didi noch vor dem Kaffeeklatsch nach Hause. Es hat ihm gereicht, mir sowieso. Gege wollte noch bleiben und mit seinen kleinen Freunden spielen. Das macht er so toll! Und sie lieben ihn.

Später am Abend dann Ausgehen für mich. Mit anderen Müttern aus der Klasse. War ein netter und lustiger Abend. So was kann ich gerne öfter haben. So ungezwungen und unaufgeregt.
Interessant ist ja auch immer, wie die anderen manche Sachen sehen. Schulisch, privat und überhaupt.