Wenn beide Kinder im Bett liegen und dann beide hintereinander wieder raus kommen, weil irgendwas ist (Kopfweh, Durst, der andere lärmt), dann mag ich nicht mehr.

Vor gar nicht langer Zeit war das doch ständig so. Da musste man dazu liegen, stillen und was weiss ich was alles tun. Scheint schon so lange her zu sein und ist schon so weg aus meinem Kopf.

Heute denke ich mir immerhin, warum die nicht zur Ruhe kommen. Fussball. Gestern geschaut bis das Deutschlandspiel vorbei war. Da ist alles durcheinander. Nicht kinder- und nicht schulfreundlich. Und das ist erst der Anfang!