Ich würde gerne die Weltmeere befahren, aber da ich weder segeln kann noch das nötige Kleingeld habe, muss der See vor Ort reichen. Und in der Tat ist das schwierig genug, denn entweder es gibt keinen Wind und man bleibt einfach stehen oder es gibt richtig viel Wind und nun – wir standen schon recht schräg. Da ich am Steuer war währenddessen, war mir schon etwas mulmig zumute. Immerhin habe ich schon mal ein Boot gekippt. Doch heute war es ein viel größeres Boot. Es hat verdammt viel Spaß gemacht und war so super entspannend. Ausserdem war das Wetter genial. Das könnte ich echt jeden Tag haben.

Was das Segeln angeht, bin ich etwas zwiespältig. Ich finde es toll, ja, aber auch gar nicht so einfach. Und diese Prüfungen….. da habe ich mich während des Studiums mal mit befasst, dann aber wieder verworfen. Zumal das ja alles mit immensen Kosten verbunden ist.

Vielleicht heurere ich einfach mal an als Mitseglerin. Das wäre doch mal ein Einstieg. Allerdings bin ich nicht seefest. Mein Kreislauf spielt ja an Land schon verrückt, auf See erst recht. Doch manchmal ändert sich das im Alter. Ein Versuch wäre es wert.

Memories of Canada!