dblog

alive and kicking

Wochenende in Bildern im März 2019

Achtung, Beitrag enthält Werbung.
Unser Wochenende beginnt am Samstagmorgen mit Hefezopf, wie so oft.

Der Zopf ist leider etwas gerissen und sieht nicht gar so fluffig aus, aber er schmeckt gut. Ich mische meistens noch ein bisschen Kürbismus in die Masse sowie Lievito Madre. Ansonsten halte ich mich an das Thermomix-Rezept.

Ein Kind geht mit mir auf den Markt. Also brauchen wir einen Einkaufszettel.

Wir gehen ins Bistro, weil das dazugehört. Wenn niemand sonst dazu kommt, gehen wir halt alleine. Ist auch schön!

Die Beute enthält recht wenig Plastik.

Der Sonntag beginnt mit dem Rest Hefezopf. Gleich nach dem Frühstück ist vor dem Mittagessen, ich fange schon früh mit der Vorbereitung an. Der Grünkohl aus dem Ernteanteil muss weg.

Es gibt Grünkohleintopf mit Kartoffeln und Fleisch.


Zum Kaffeeklatsch gibt es Berliner. Wir überlegen lange, wie wir die Marmelade da rein bekommen. Irgendwie klappt es.


Das sind Ofenberliner und sie schmecken erstaunlich gut. Danke für das Rezept, liebe Zorra.

Im Laufe des Tages backe ich noch ein Topfbrot. Mein erstes! Angelehnt an das Rezept von Herrn Grün.

Wir essen dann aber doch lieber Chips zum Film. 😉

Mehr Wochenenden gibt es bei grosse Köpfe.

1 Kommentar

  1. Gerne doch! Freut mich, dass sie geschmeckt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 dblog

Theme von Anders NorénHoch ↑