Die Freitagsgedanken hatte ich gestern, da war aber dann der 5. und alles kam anders. Tja nun, dann gibt es halt am Samstag die Freitagsgedanken. Passt ja auch zum Motto der Woche.

Die Woche war voll und alles kam anders als geplant. Sehr extrem.
Am Anfang der Woche hatten die Kinder kurze Hosen an, gegen Ende der Woche hätte ich Handschuhe gebraucht. Dieses Durcheinander spiegelt sich in unserer Woche wider. Am Montag war ich kurzfristig schwimmen, das tat so gut und hat mir viel Spaß gemacht, selbst die Aquagymnastik habe ich mitgemacht. Das war mir allerdings etwas zu laut und die Vorturnerin zu kreischig. Am Dienstag war plötzlich ein Fussballspiel angesagt, da ich nicht fahren konnte, hat sich das Kind eine Mitfahrgelegenheit organisiert. Super! Das Kind hat dann jedoch gar nicht gespielt, war aber trotzdem zufrieden. Es wollte seine Kräfte sparen fürs Wochenende, wo das nächste Spiel stattfinden sollte, das dann aber verlegt wurde. Mittwoch fiel mein Sport aus, das war lang angekündigt, und ich war immer noch platt vom Zeitschwimmen am Montag. Ab Mittwoch war der Mann weg, heute kommt er in der Nacht wieder, nur um morgen sehr früh nochmals zu verschwinden für den Rest des Tages. Am Donnerstag hat es nur geregnet, so dass das Fussballtraining des anderen Kindes abgesagt wurde. Da sollte ich eigentlich mit, weil noch was zu besprechen war. Na gut, dann halt nicht. Das Treffen mit den Freundinnen war vorher schon abgesagt worden, weil eine nicht kann. Unerwarteter freier Abend. Nein! Das eine Kind ist beim Sport und das andere Kind möchte alleine zu Hause sein, daher schickt er mich zu einem Vortrag über Hacking. Er hatte diesen Vortrag am Vormittag mit der Schulklasse gehört. Ich habe keine Lust, aber nachdem das Kind mich mehrfach darauf hinweist, wie gut der Vortrag sei und dass es wirklich nun mal wieder alleine sein möchte, gehe ich halt hin. Ist ja nur um die Ecke und gar nicht schlecht. Im Gegenteil, erschreckend gut. Ich nehme mir vor, sämtliche Passwörter zu ändern. Mein System ist gut, das wurde mir gestern Abend bestätigt, sollte aber mal wieder angepasst werden. Freitag dann scheint wieder die Sonne, aber es ist noch recht kühl. Ich sage das Fussballtraining für das andere Kind ab, weil es noch einen Kirchentermin hat. Häh? Es gibt Infos über die Firmung und das möchte er sich anhören. Gut, also wieder alles durcheinander. Eigentlich wollte ich unseren Urlaub buchen, aber bei so viel Durcheinander ist mir das zu heikel, wer weiß, nachher wird der auch noch abgesagt oder verlegt.