Der 15-Jährige feiert Silvester mit seinen Freunden. Das ist wohl so, wenn man 15 ist. Er hat sich noch Böller gekauft und von uns Instruktionen für den Umgang bekommen.

Der Mann und ich haben den Tag mit Backen verbracht. Er hat leckere Baguettes gebacken.

Bei mir wurde es eine Neujahrsbrezel nach Lutz. Leider ist sie während des Backens nochmal sehr aufgegangen, so dass die Brezelform etwas …. nun ja …. unterging. Aber sie riecht fantastisch. Probieren werden wir sie erst zum Frühstück.

Da das hier bleibende Kind Böller nicht so mag, blieb unsere Kiste mit den Resten der letzten Jahre unangetastet und wir haben uns das Spektakel nur vom Fenster angeschaut.
Bei Sonnenuntergang war die Sicht noch toll.

Später dann wurde es sehr neblig.

Dennoch hat es Spaß gemacht, die Böller anzuschauen. Happy New Year 2020!