Die Kinder haben sich verhalten über die Schulschliessung gefreut. Es ist doch auch sehr unsicher wie ihr/unser Leben weitergehen wird. Dass Schulschliessung nicht gleichbedeutend mit Ferien ist, wird noch ein bisschen Überzeugungsarbeit erfordern. Dass Schulschliessung auch nicht bedeutet, dass ich mich jetzt mit meinen Freunden einfach zum Party machen oder Übernachten treffen darf, wird ebenfalls einiges an Überzeugungsarbeit erfordern.

Am Montag haben beide Jungs noch mal einen kurzen Schultag. Dort wird die weitere Vorgehensweise besprochen. Danach gibt es dann Aufgaben, die zu Hause zu bearbeiten sind. Ein Lehrer hatte in letzter Zeit immer wieder Aufgaben per Händy oder Apps geschickt in der Hoffnung, die Jungs und Mädels zu mehr Mitarbeit zu motivieren. Was wohl auch minimal geklappt hat. 😉

Ich bin froh, keine Kita-Kinder zu haben. Obwohl das für uns mit unseren flexiblen Arbeitszeiten sicherlich auch kein Problem wäre. Mit so selbständigen großen Kindern ist die Situation jedoch schon nochmal einfacher.

Wir sind alle gespannt, was noch kommen wird. Sämtliche andere Veranstaltungen wie meine Fortbildung auf die ich mich echt schon gefreut hatte, sind abgesagt. Wie es bei der Arbeit weitergeht, wird sich zeigen.