Ich glaube, das war meine erste Biskuitrolle. Ich bin mir nicht sicher, womöglich habe ich früher schon mal eine gemacht. Der Biskuit ist gar nicht gelungen, wie man auch am Bild gut sehen kann. Viel zu dünn und unfluffig. Da wollte das Eiweiss nicht steif werden und ich habe einfach weitergemacht. War ja „nur“ für uns, da wollte ich nicht nochmal neu anfangen.

Die Creme war Mascarpone, Sahne und Zitrone, das hat leicht und gut geschmeckt. Ein Kind meinte, dass das bestimmt auch gut gefroren schmecken würde. Das probieren wir das nächste Mal aus. In die Masse passen bestimmt auch gut noch Erdbeeren, spätestens zur Erdbeerzeit möchte ich das wieder ausprobieren, dann aber mit anderem Biskuitrezept.

Den Biskuit zu rollen war nicht so schwer, ich hatte ein gezuckertes Geschirrtuch als Unterlage. Nächstes Mal mache ich das dann ungezuckert. Ich fand es etwas zu viel Zucker. Verziert hatte ich das Teil auch nicht, die Rolle sah aber so schon schön genug aus. 😉