Durch die tiefen Minusgrade Anfang Februar ist auf dem Feld einiges erfroren. Da wir solidarisch für den Verlust einstehen, bekommen wir jetzt weniger für unser Geld. Das ist schade, aber zu verschmerzen. Ich glaube, ein Teil der Familie findet das gar nicht schlimm 😉

Beim Abholen dann fand ich es gar nicht so wenig:
1 kg Karotten
1 kg rote Bete
500 g Pastinake
500 g Rosenkohl
180 g Feldsalat
90 g Postelein
2 Lauch
1/2 Endiviensalat

Ooops, schon wieder Pastinake, was machen wir nur damit? Ein Teil der letzten kam in ein Kartoffelpüree, das war auch ganz lecker. Beim Lauch ist ein bisschen was erfroren, da bleibt evtl. nicht viel übrig nach dem Putzen, beim Rosenkohl ebenso. Postelein ist hat ein Kind gleich verwendet, das kam in Mac’n Cheese mit rein. Und war sehr lecker! Den Salat gibt es immer wieder dazu, ist ja nicht so viel. Feldsalat geht hier ganz gut. Karotten und rote Bete ist ein bisschen schwerer zu verwenden, vielleicht mach ich mal wieder einen Kuchen.