Der 12. Juni ist ein Samstag. Dass der 12. ist hatte ich ganz vergessen, aber trotzdem ein paar Fotos gemacht, Glück gehabt. 😉
Alle Fotos versammeln sich bei draußen nur Kännchen.


1. Nach der frühen Hunderunde Hundeschule. Heute weil es so heiß ist, mit Abkühlung im Bach. Unser Hund traut sich (noch) nicht.


2. Am Mittag bleibt die Küche kalt. Der Mann und ich essen, was noch da ist.


3. Der Hund ist sehr platt.


4. Nach der Einkaufsrunde hole ich noch Holunder.


5. Zusammen mit Wasser und Zitrone bleibt er mal eine Nacht im Topf.


6. Das Kind erbt T-Shirts.


7. Und noch mehr T-Shirts.


8. Die Pflanze passt gut zum Fenster.


9. Die Orchidee blüht immer noch.


10. Die Avocado ist immer durstig und echt groß, verglichen mit damals.


11. Dennoch bleibt der Rolladen etwas unten.


12. Zum Schluß gibt es noch einen staubigen Popo.