Yeah, alle Welt schreibt heute auf, wo sie vor 20 Jahren war. Und klar, ich weiß das auch noch: ich saß am Computer bei der Arbeit. Dann kam mein Chef rein und meinte, ich solle mir die Nachrichten anschauen. Danach war ich etwas verstört. Die Bilder kamen wieder und wieder und ich habe sie mir wieder und wieder angeschaut. New York! Da war ich doch erst gewesen. Ich habe mich dort so wohl gefühlt während meines Praktikums, es war so eine coole Stadt. Auch ich hätte in einem dieser Flugzeuge sitzen können. Oder im World Trade Center, obwohl ich nicht dort mein Praktikum gemacht habe. Doch der Platz meines Praktikums war ebenfalls in einem prominenten Wolkenkratzer. Es hätte genausogut dort passieren können. Es gab damals schon ein Gefahrbewusstsein und entsprechende Sicherheitsvorkehrungen, jedoch nicht vergleichbar wie sie danach entstanden sind.
Den Rest des Tages waren alle geschockt, es gab kein anderes Gesprächsthema mehr. Jeder hat von seinen New York Erfahrungen gesprochen und alle waren betroffen.

Da ich zu dieser Zeit keinen Fernseher hatte und alleine gewohnt habe, weiss ich nicht mehr, was ich am Abend gemacht habe. Internet gab es zwar schon, ich habe immerhin im Internet Marketing gearbeitet, aber zu Hause noch nicht.

Ich weiß noch, daß mein Kalenderblatt vom September 2001 ein Bild von den Zwillingstürmen in New York war. Das habe ich noch lange aufbewahrt.

Als ich am Wochenende dann in der Heimat war, habe ich mir die Nachrichten mit Bild reingezogen und sämtliche Bekannte in New York kontaktiert, soweit das möglich war.

Seitdem war ich nicht mehr in den USA. Lange wollte ich gar nicht mehr nach New York, jetzt hätte ich schon mal wieder Lust.