Sonnenaufgang am Neujahrsmorgen

Ein neues Jahr und ich freue mich gar nicht so, sondern bin eher ängstlich und zurückhaltend. Was wird es schon bringen? Neue Einschränkungen, neue Virusvarianten, Tod und Krankheit. Hey, jetzt aber mal nicht so pessimistisch. Es wird auch Freude und Feste geben, wir werden sicherlich was unternehmen und neue Dinge kennen lernen. Wie war das mit jeden Tag was Positives aufschreiben? Kann ich ja mal versuchen im neuen Jahr. Jetzt im Januar freue ich mich erst mal darauf:

– eine neue Kollegin kennenzulernen
– einen Impftermin begleiten
– im Schnee wandern
– Geburtstage feiern oder auch nicht
– die Hundeschule, die dem Hund Benehmen und mir Sicherheit gibt
– Raclette (ja, da freu ich mich immer noch und immer wieder drauf)
– Telefonate mit Freundinnen
– vielleicht auch Treffen mit Freundinnen und Freunden
– Neujahrsbrezel, die vom speziellen Bäcker ist und sehr, sehr gut schmeckt.

Was heute schön war:
Hunderunde mit kleinem Umtrunk