Der dritte Geburtstag in der großen Wohnung. Das Kind ist verwirrt, echt schon der dritte?
Es gab den gewünschten Schokokuchen zum Frühstück und am Nachmittag Torte. Mittagessen war der Wunsch nach Burger, doch es ließ sich zeitlich nicht machen. Das haben wir aufs Wochenende verschoben, wenn wir alle Zeit haben. Ist ja nicht so einfach mit arbeitendem Bruder.

Geburtstagsfeier geht auch schlecht, weil die Klasse gerade Berufspraktikum macht. Der nun 14jährige hat Glück, er hat heute und morgen frei, dafür arbeitet er jedoch am Samstag. Mal schauen, ob und wie es eine Feier geben wird. Vielleicht ist er zu groß, vielleicht hat sich das auch mit Corona so ausgeschlichen. Wer weiß das schon?

Später kommen noch Oma und Opa. Da wäre das Kind eigentlich im Fussball, hat dann aber doch keine Lust. Also Oma und Opa. Und später noch ein bisschen weggehen mit Freunden.
Es ist sonnig, aber sehr kalt. Die Torte wird fast zur Eistorte.