dblog

alive and kicking

Kategorie: 12 von 12 (Seite 1 von 3)

12 von 12 im Juni 2019

Nun, ist schon wieder der 12.?
Klaro, da versammeln sich immer alle bei Caro. Die sammelt nämlich sämtliche Beiträge mit den 12 Fotos von heute.
Der 12. im Juni ist ein Mittwoch und die Kinder haben Ferien. Hier nun die Fotos:

Tee am Morgen mit Geld für das Kind, das heute kocht.

Info für die Daheimbleibenden.

Der Fahrradplatz ist heute schön leer.

Es ist trübe und nieselregnet.

Der Ventilator bleibt heute aus.

Im Büro brauche ich erst mal Tee.

Gegen Mittag wird es so sonnig, dass die Jalousie runtergeht.

Wir holen unseren Ernteanteil. Ab jetzt nur noch die Hälfte.

Beute!

Teig für den Backtag wird angesetzt.

Der Salat wird gleich zubereitet.

Mitbringsel aus Frankfurt auf Spargelbeet 😉

12 von 12 im April 2019

Immer am 12. sammelt die Fangemeinde 12 Bilder des Tages und stellt sie bei Caro mit dem Kännchen unter. Hab mal wieder dran gedacht, allerdings dann den Beitrag nicht geschrieben. Also erst heute 😉 :


Zuerst wird Tee gemacht. Werktags Grüntee.


Die Tasse hilft nur bedingt.


Es ist ziemlich kalt, so dass ich wieder eine Mütze aufhabe.


Die Büroblumen muntern mich auf.


Der Uralt-Wasserkocher funktioniert noch.


Akten beim Abfalleimer?


Und noch mehr Akten.


Die Kollegin ist nicht da und ich verwalte heute die Schlüssel.


Zuhause wartet der Kombucha.


Ich setze Hefeteig an für den samstäglichen Hefezopf.


In den Teig schmuggle ich immer noch ein bisschen Kürbis, das macht so eine tolle Farbe.


Schliesslich schreibe ich noch einen Osterbrief, den ich auch gleich zur Post bringe.

12 von 12 im März 2019

12 Bilder des Tages, gesammelt von Caro.
Meine Bilder sind langweilig, denn ich bin krank und war nur zu Hause im Bett, und im Bad. Das Buch sah echt so verschwommen aus, lesen war nicht, stricken auch nicht. Also wieder nur Bett. Und Bad.

12 von 12 im Februar 2019

Am 12. eines Monats gibt es 12 Bilder des Tages, gesammelt von Caro. Heute habe ich zumindest zeitweise dran gedacht.


1. Tee im Büro für die, die arbeiten. Heute sind nur 2 von 4 Personen aus dem Haus gegangen.


2. Der Wille war da. Leider nichts davon gegessen.


3. Die Büroblumen ragen fast in den Himmel.


4. Am Nachmittag Elternsprechtag in der Schule.


5. Ein Kind hat seltsame Sachen gemalt.


6. Es ist schon viel länger hell.


7. Es ist 18 Uhr und immer noch fast hell!


8. Karten


9. noch mehr Karten


10. Karte, bei der ich mich kaum auskenne.


11. Alles aufgeräumt.


12. Heimweg.

12 von 12 im November 2018

Auch im November gibt es wieder 12 Bilder des Tages. Gesammelt zu haben bei der Frau mit dem Kännchen.

Dieses Mal habe ich geschaut, was für Pflanzen so um mich rum sind. Hier die Ausbeute:


Meine Büropflanze. Es gefällt ihr wohl sehr gut dort, denn sie blüht und blüht.


Auf dem Schrank thront die Pflanze des Kollegen.


So wie die am Fenster. Er hat auch die Südseite. Ich nicht.


Die Paprikapflanze hole ich rein. Es ist zwar noch warm, aber nachts kühlt es – manchmal zumindest – doch noch ab. Vielleicht wird das ja noch was.


Die Palme im Treppenhaus lässt sich Zeit, aber es wird.


Manch anderes wuchert dagegen.


Nein, eine Bananenpflanze habe ich nicht. Die sind gekauft, eine davon gleich weiterverschenkt an den Mann, der vor dem Supermarkt sitzt.


Die Pflanzen im Bad werden groß und größer.


Ob sie bald alles zugewuchert haben? Ich denke nur an den kleinen Horrorladen….


Das Gras kam mal aus England, also der Vorvorableger oder so.


Und irgendwas denkt, es sei schon Frühling.


Dann geht die Sonne unter und wir merken: kein Frühling! Es ist noch nicht mal 17 Uhr.

12 von 12 im Oktober 2018

Im Oktober gibt es wieder 12 Bilder des Tages. Gesammelt zu haben bei der Frau mit dem Kännchen.


Morgens ist es noch frisch und ich ziehe die Herbstsocken an.


Als ich losgehe, geht gerade die Sonne auf.


Als ich bei der Arbeit ankomme, ist es schon herbstfarben hell.


Ja, heute ist der 12.


Das Hintergrundbild auf dem PC bei der Arbeit gefällt mir nicht mehr. Da muss ich mir mal ein anderes suchen.


Die Kollegin schenkt mir Nüsse. Danke.


Unsere Gemüsekiste ist zwischenzeitlich herbstlich geworden.


Diese Tiere gibt es zuhauf. Bei mir heißen sie Stinkwanzen, ich habe aber auch schon andere Namen dafür gehört. Sie treten gerade massenweise auf.


Der Brief an die Freundin geht heute noch weg.


Nach der Arbeit ruhe ich mich im immer noch sommerlich bezogenen Bett ein bisschen aus.


Als ich das Kind vom Sport abhole, dämmert es schon.


Auf dem Heimweg sehen wir noch eine toll angestrahlte Häuserwand. Wer macht das? Warum? Fragen wir uns.

12 von 12 im August 2018

Immer am 12. werden 12 Bilder des Tages gesammelt. Die Gesamtausgabe findet sich bei Caro.

Hier mein heutiger Tag. Es ist Sonntag.


Das Kalenderblatt stimmt. Es ist August.


Zum Frühstück gibt es Reste von gestern. Schmeckt frisch besser.


Dazu Tee mit der Tasse von der Kollegin. Geschenkt.


Gegen Mittag gehen wir wieder auf ein Konzert. Es ist total toll.


Da mich Migräne plagt, lege ich mich ins frisch gemachte Bett.


Nachdem wir gestern ein bisschen Abkühlung hatten, ist es heute wieder sehr warm.


Daher gibt es zum Nachtisch Eis.


Die Palme wird beschnitten.


Wie essen alle gerne Tomaten. Zum Glück sind jede Woche welche in unserer Kiste.


Am Abend wird es schon früher dunkler.


Ich verarbeite noch einen Kürbis.


Später stricke ich noch ein bisschen.

12 von 12 im Juli 2018

Immer am 12. eines Monats sammelt die Frau mit dem Kännchen Bilder des Tages. Da mache ich gerne mit. Allerdings sammelt sie heute gar nicht und ich bin etwas verwirrt. Aber ich mache das jetzt einfach trotzdem: Heute ist der 12. ein Donnerstag und ich arbeite. Nicht wie gestern auswärts, sondern langweilig im Büro.

1.

Zum Frühstück Tee, wie jeden Morgen. Danke an die Zubereiter!

2.

Das Bild wurde gestern von mir gemacht, als ich es zeige, sagen die anderen, es sähe gar nicht aus wie ich.

3.

Bei der Arbeit entdecke ich neue Zeichen.

4.

Auch diese Dose wurde gestern gebastelt.

5.

Es ist – ein Insektenhotel. Und wird im Laufe des Tages fertig gebastelt.

6.

Kalender stimmt, heute ist der 12. im Juli.

7.

Reste von gestern, über die sich nicht nur die Kinder freuen werden. 😉

8.

Damit haben wir die Schokolade gekühlt, das wird jetzt wieder weg geräumt.

9.

Nach der Arbeit ist Zeit für Kombucha. Ist nicht so gelungen, der muss noch ein bisschen ziehen.

10.

Die Getränke für morgen werden gekocht: Pfefferminztee mit Salbei….

11.

…. und irgendeine alte Fruchtteemischung.

12.

Das Kind hat Kleider geschenkt bekommen und sortiert aus: der Haufen sind die, die passen. 😉

Und schon sind es 12. Nicht fotografiert wurden die Spülmaschine und die Waschmaschine, die beide mehrfach liefen. Und das Essen, das lecker war. Mittags: Bulgur mit Ratatouille-Gemüse und Hähnchen. Abends: Reste mit angebratenen Zucchini-Auberginen und Brot. Ausserdem war noch kurz lieber Besuch da. Später haben die Jungs noch ein bisschen gelernt, weil beide morgen einen Französischtest schreiben.

12 von 12 im Juni 2018

Immer am 12. eines Monats macht man 12 Bilder des Tages. Heute ist der 12. ein Dienstag und ich arbeite.
Alle Bilder sind bei Caro versammelt.


Der Tag im Büro beginnt mit KiBa.


Die Box hilft mir bei der Pause.


Es regnet, es schüttet, es donnert und blitzt.


Dann scheint wieder die Sonne und die Jalousie geht runter. Automatisch, da erschreck ich immer wieder.


Zu Hause müssen Rucksäcke entleert und Taschen gepackt werden.


Und täglich grüßt die Waschmaschine.


Ein Kind hatte Spaß beim Baden.


Macht auch Spaß!


Foto für Christie.


The bunting has arrived. I am so happy!


Das Kind will ein Ferrarifoto. Das Auto stand am Wochenende hier vor der Tür. Sozusagen.


Der Wasserkefir schmeckt mir mit Schnittlauch und Gurke nicht.

Wirre Bilder an einem wirren, vollgepackten Tag.

12 von 12 im Mai 2018

12 Bilder des Tages. Heute an einem Samstag im Mai. Inspiration von Caro.


Zum Frühstück gibt es Süßkram. Wegen Geburtstag (zwar erst morgen, aber dann gibt es ja nix, da wir brunchen) und Übernachtungsgast.


Auf dem Markt gibt es Rosen für die Mutter. Tja nun, hab ich halt ne Rose.


Vorbereitung Mittagessen.


dampfender Spargel ….


…. und Risotto mit Schnittlauch


Später kaufen wir noch in Frankreich ein.


Am Geburtstag dürfen die nicht fehlen.


Die Post kam auch rechtzeitig.


Die Geburtstagsschlange wird aus dem Versteck geholt….


… und aufgebaut.


Natürlich noch die Girlande.


Alles fertig!

Ältere Beiträge

© 2019 dblog

Theme von Anders NorénHoch ↑