dblog

alive and kicking

Kategorie: 12tel Blick (Seite 1 von 3)

12tel Blick im Mai 2019

Das Foto wurde aufgenommen nach einem Regentag, daher ist das Wasser so braun. Das Grün drumrum ist auf einmal da, das ist immer wieder toll anzusehen, wie die Natur so plötzlich loslegt.

Alle Blicke gibt es wie immer bei Eva.

Der Blick auf die andere Seite der Brücke gefällt mir fast besser:

12tel Blick im April 2019

Zeit für einen Blick auf den Bach. Heute habe ich in der Mittagspause einen Spaziergang dorthin gemacht. Es war bewölkt und kühl, später kam noch Regen dazu.
Leider habe ich den Standpunkt nicht ganz getroffen. Schade, aber ich wusste echt nicht mehr, wo ich genau stehen muss und wie ich die Kamera halten soll….

Alle Blicke gibt es wie immer bei Eva.

Auf der anderen Seite der Brücke sieht es viel schöner aus, finde ich. Und die Kirschen sind schon zu sehen.

12tel Blick im März 2019

Tja nun, es wird Frühling. Das Bild ist wesentlich grüner als die vorhergehenden. Ende März blühen die ersten Bäume und die Narzissen. Es ist oft schon warm tagsüber, nachts aber immer noch kalt. Das Bild wurde mittags aufgenommen.

Alle Blicke gibt es wie immer bei Eva.

12tel Blick im Februar 2019

Ich glaube, der Blick wird langweilig, weil …. das Februarbild sieht doch so aus wie das Januarbild. Ich hoffe, da passiert noch was im Laufe des Jahres.
Die Aufnahme wurde an einem frühen, kalten Morgen gemacht.

Alle Blicke gibt es wie immer bei Eva.

12tel Blick im Januar 2019

Lang überlegt und dann doch ganz kurzfristig den Platz entschieden, es sollte wieder Wasser dabei sein. Der Platz nicht zu weit entfernt und nicht schwierig zu erreichen.

Das Foto wurde heute Vormittag aufgenommen, es war ein kühler, windiger Tag.
Alle Fotos gibt es wie immer bei Eva.

12tel Blick im Dezember 2018

Hier jetzt also nachgereicht der Blick des Dezember. Nichts neues, kaum mehr Wasser und fast schon ein bisschen langweilig. Es lag mal kurz Schnee, aber da habe ich es nicht an den See geschafft. Daher hier ein Alltagsbild. Immerhin ist der See schön klar, es war ein kalter Morgen.


Wenn man das Bild vom Januar anschaut, ist das schon ein enorm niedriger Wasserstand. Bis Januar wird der nicht mehr so hoch.

Mehr Bilder gibt es wie immer bei Eva.

12tel Blick im November 2018

Der November war nicht golden, aber sehr trocken. Viel zu trocken. Ich vermisse nasses Herbstwetter. Die Seen und Flüsse haben immer noch sehr wenig Wasser. So auch hier:

Die Bäume sind noch etwas kahler geworden. Der Boden vertrocknet und die Wasserlinie nicht gewachsen. Irgendwie ein trauriges, trostloses Bild.
Die Flecken auf dem Wasser sind Enten oder Blässhühner, lustig war, dass die immer zu 2t unterwegs sind.

Mehr Bilder gibt es wie immer bei Eva.

12tel Blick im Oktober 2018

Der Oktober war meistens golden, aber manchmal auch etwas neblig. So einen Tag habe ich erwischt. Um die Mittagszeit war es immer noch sehr neblig. Kurz nach dem Foto verschwand der Nebel. 😉

Mehr Bilder gibt es wie immer bei Eva.

12tel Blick im September 2018

Der September war heiß und regenlos, immerhin gab es einmal ein Gewitter und die Nächte kühlen schon merklich ab.
Das Bild sieht aus wie Nachsaison. So fühlt es sich auch an. Die Bäume sind schon ziemlich kahl und die Wiese ist wieder ein bisschen grüner als noch im August. Die Wasserlinie ist ähnlich wie im August. An dem Tag, als ich dort war, schien mir das Wasser wärmer als die Außentemperatur. Schwimmen wäre bestimmt noch gut möglich gewesen, wenn man sich danach gleich umziehen kann.

Der Vergleich:

Mehr Bilder gibt es wie immer bei Eva.

Nachtrag 12tel Blick August 2018

Da mir Ende August die Sprache wegblieb, war es auch hier ruhig. Zum Fotografieren kam ich dennoch, daher kommt mein 12tel Blick halt erst heute. Aufgenommen im August:

Ältere Beiträge

© 2019 dblog

Theme von Anders NorénHoch ↑