alive and kicking

Kategorie: Vorschau (Seite 1 von 6)

Hallo Oktober 2021


Der Oktober ist dieses Jahr ein Monat ohne Ferien. Die Herbstferien fangen hier erst im November an. Das haben wir auch nicht oft.

Ich werde:
– mir Gedanken über unsere Fortbewegungsmittel machen
– die Hundeschule besuchen
– wieder zur Rückenschule gehen
– das nächste Anbaujahr besprechen
– ein Fest feiern und geehrt werden
– Sitzungen haben und Protokoll schreiben
– neue Teilnehmer begrüßen
– Arzttermine wahrnehmen
– Mitgliederversammlung und Personalversammlung haben
– eine Kick-off Veranstaltung besuchen
– Geburtstage feiern

Hallo September 2021


Der September läutet den Herbst ein. Die Kinder haben beide noch frei. Eines noch ein paar Tage, eines noch 2 Wochen. Geplant ist nicht wirklich viel:

Wir wollen ein Zimmer ein bisschen verändern.

Wählen (Briefwahl oder nicht, ist hier die Frage)

Wandern (ich)

Freundinnen und Freunde treffen

Essen gehen

kochen, backen und Neues kennen lernen

eine kleine Radtour machen

vielleicht noch mal eine Vollmondwanderung

neue Teilnehmer begrüßen

wahlkämpfen mit wenig kämpfen

Hallo August 2021


Der 1. August ist ein Sonntag, das ist ja schon mal nicht schlecht. Wir machen, was wir sonntags immer machen. Die Jungs haben den ganzen Monat Ferien. Sie sind auch schon im Ferienrhythmus obwohl sie erst seit 3 Tagen Ferien haben. Auch ich werde Urlaub nehmen, doch erst gegen Ende August. Geplant ist nicht wirklich was, noch nicht. Ich hoffe, da kommt noch ein bisschen was.

Ein Kind hat Pläne, die mal verworfen und jetzt wieder neu aufgestellt wurden. Es wird viel arbeiten und Freunde treffen. Die Freunde des anderen Kindes sind in Urlaub, da müssen wir mal schauen, was das noch wird. Ausserdem wird das Kind evtl. seine Zukunftspläne neu aufstellen.

Ich werde ein MRT bekommen. Hmm, danach folgt dann hoffentlich der Arztbesuch, da habe ich noch keinen Termin.

Ich möchte ein bisschen umräumen, ein Kinderzimmer ist nicht so ganz optimal, bzw. da gab es Veränderungen und das Schlagzeug kann jetzt weggeräumt werden. Vielleicht kommt dann noch ein anderes Zimmer dran 😉

Wir werden uns um den Hund kümmern, die Kinder bzw. ein Kind hat ja mehr Zeit jetzt. Vielleicht schaffen wir es ja öfter in den Wald, das liebt der Hund (die Zecken leider auch).

Ich werde in der Auswahlkommission einer Vorstellungsrunde sitzen. Das hatte ich so auch noch nicht.

Ich möchte mehr lesen.

Und Freunde und Freundinnen kontaktieren, das habe ich mal wieder ein bisschen schleifen lassen. Vielleicht kann ich ja auch die ein oder andere persönlich treffen.

Es gibt ein Treffen mit Kolleg*innen des Nebenjobs, da freue ich mich drauf, denn wir sehen uns nicht oft und in diesen Zeiten noch weniger. Letztes Jahr gab es ein Treffen, doch da konnte ich nicht, also habe ich manche schon seit 2 Jahren nicht mehr gesehen. 2 Jahre!

Meistens im August gibt es ein Weinfest, „unser“ Weinfest, zu dem wir auch schon angemeldet sind. Ich freu mich!

Vor dem Urlaub muss ich noch einiges arbeiten. Allerdings will ich auch meine vielen Überstunden abbauen. Passt nicht wirklich zusammen. Mal schauen, ob ich das trotzdem hinkriege.

Hallo Juli 2021

Der Juli fängt mit Urlaub an. Davor gab es noch viel zu erledigen und ich war mehr als urlaubsreif.
Ich werde wieder zur Physio gehen und freue mich schon drauf, im Anschluss gibt es dann einen Arzttermin. Überhaupt viele Ärzte: die zweite Impfung steht an und die Jungs sind beim Zahnarzt.

Wir werden Eis essen und uns im und am Wasser abkühlen. Mehr Pläne gibt es im Moment noch nicht und da bin ich ganz froh drum.

Hallo Juni 2021

Der Juni fängt mit Geburtstag an, den wir natürlich nicht feiern können. So viele Geburtstage, wie wir nachzuholen haben, können wir gar nicht feiern!

Ich darf mir nochmal ein Rezept holen für die Physiotherapie, da freue ich mich drauf. Meine kleine Auszeit.

Ich habe Urlaub. Da freue ich mich, aber ich bin auch sehr unsicher.

An meinem ersten Urlaubstag fahre ich mit dem Fahrrad in die andere Stadt, um mein Rezept für die Physiotherapie abzuholen. Der Mann kommt nach und wir gehen zusammen essen. Vorher brauche ich noch einen Test, das geht ganz schnell und unkompliziert. Die Bedienung schaut sehr genau den Test und den Impfpass an, dann dürfen wir draußen sitzen und werden bedient. Das Essen schmeckt auch sehr lecker. Schon so lange her, dass wir essen waren.

Die graue Wölfin wird geimpft und ich freue mich. Ich fahre sie morgens zum Arzt und warte kurz, dann ist es auch schon vorbei. Ich sitze danach noch ein bisschen bei ihr und geniesse es. Ich mag sie so gerne. Und habe so Angst. Ich bin sehr erleichtert, dass sie nun geimpft ist.

Die Kinder haben noch Ferien, aber danach soll die Schule wieder in Präsenz anfangen. Ich bin verwirrt und weiss nicht, ob ich mich freuen soll.

Das große Kind arbeitet sehr viel in seinen Ferien und es macht ihm so viel Spaß. Das macht grad Freude, ihn so zu sehen.

Ich habe Holunderblütensirup nach dem neuen Rezept angesetzt und freue mich schon auf das Ergebnis.

Wir haben zur Zeit sehr Probleme mit dem Internet, daher kommt die Vorschau etwas verspätet. Wir freuen uns sehr über die kurze Zeitspanne, wenn Internet da ist.

Hallo Mai 2021


Der Mai fängt mit einem Geburtstag an, den wir nicht feiern. So viele Geburtstage können wir gar nicht nachfeiern! Na ja, zum Glück gibt es Telefon. Später im Mai kommt noch ein Geburtstag dazu, wahrscheinlich auch ohne Feier. Wie gesagt, wir haben viel nachzuholen.

Bei der Arbeit gibt es neue Aufgaben, auf die ich mich freue, die aber auch mit einarbeiten zu tun haben. Also erst mal mehr Arbeit bedeuten. Und natürlich gibt es immer wieder Videokonferenzen, da sind wir alle recht routiniert inzwischen.

Die Jungs haben Schule in Präsenz und von zu Hause. Es ist ein einziges Durcheinander und wir stöhnen alle. Das wird wohl noch ein Weilchen so weiter gehen.

Ich habe Akupunktur, da freue ich mich auch drauf. Das ist eine tolle Auszeit, die nachhaltig gut tut. Vielleicht gibt es ja nochmal eine Runde.

Ich möchte Kontakt zu manchen Menschen wiederbeleben, ich hoffe, es gelingt mir.

Im Moment lasse ich mich einmal die Woche testen, evtl. geht das auch zweimal, Impfung scheint noch weit weg.

Bisher war ich einmal segeln, da hoffe ich auf mehr. Die Termine sind immer kurzfristig, da wetterabhängig. Ich freue mich, dass ich eine Segelkollegin gefunden habe, die mich fordert, aber auch Spaß hat.

Hallo April 2021


Der April fängt mit dem Gründonnerstag an. Die Jungs haben Ferien, die Erwachsenen noch nicht. Was sonst noch geplant ist:

– ausschlafen
– Hunderunde
– Hundeschule
– Menschenschule, immer noch online
– Arzttermine für die Kinder und mich
– Vorträge
– ein paar freie Tage
– Ostern ohne Eiersuchen und Kirche
– kein Osterurlaub
– schulisch ein bisschen organisierter werden 😉

Hallo März 2021


Tja, was machen wir denn im März?
Letztes Jahr um diese Zeit hatten wir noch Pläne mit Ausflügen. Jetzt eher nicht.

Wir haben Geburtstage in der Familie, die wir mehr oder weniger feiern werden. Ich werde auf jeden Fall Kuchen backen. Mit Geschenken ist das ja alles nicht so einfach dieser Zeit, aber da finden wir was.

Bei der Arbeit hoffe ich auf einen positiven Bescheid, ausserdem wird es dort wieder viele Videokonferenzen geben. Ich hoffe, das alles so klappt wie geplant. Ich werde in einem anderen Bereich aushelfen und eine Fortbildung machen, die mich hoffentlich weiter bringt bzw. zu einer Entscheidung führt.

Der eine Präsenztermin, den ich noch hatte, wurde abgesagt. Daher haben wir im Moment keine weiteren Termine.

Die Hundeschule hat wieder angefangen und ich hoffe, dass wir da regelmässig hin können, damit der Hund (und wir) was lernen. Ist notwendig.

Die Kinder haben immer noch online Unterricht, da hier nur die Grundschule und die Abschlussklassen in Präsenz unterrichtet werden. Das kann sich noch ändern. Ein Kind würde sich sehr freuen. Wenn Präsenzunterricht möglich ist, wäre auch ich wieder mehr eingespannt.
Dann wäre wohl auch wieder Sport möglich.
Irgendwie schon krass: der Hund darf in die Schule, die Kinder jedoch nicht.

Durch den Hund sind wir viel draußen. Ich möchte den Hund ans Fahrradfahren gewöhnen, damit wir den Radius etwas ausweiten können. Bisher hat es geklappt, war aber auch nur eine kleine Runde.

Ausserdem ruft im März die Gartenarbeit. Auch wenn wir leider keinen Garten haben, möchte ich wieder Tomaten anpflanzen und vielleicht noch ein bisschen mehr. Bis jetzt ist erst mal Kresse gesät.

Dank an Frische Brise, die hierzu die Anregung gab.

Hallo Februar 2021


Der Februar ist dieses Jahr ein idealer Monat und da freuen sich alle Monks drüber. Der erste ist ein Montag und der letzte ein Sonntag und es sind genau 4 Wochen. Perfektion, an die die anderen Monate nie heranreichen werden. So, das wars dann auch schon mit Februar, Termine gibt es nicht wirklich.

Doch, natürlich, ich werde zum Orthopäden gehen. Super Termin, da bin ich eh in 2 Minuten durch….

Ausserdem möchte ich ein bisschen das chinesische Neujahr feiern und Jiaozi machen. Da das mit Fastnacht zusammenfällt gibt es danach Berliner und wir fallen vollgefressen um. Ich überlege mir das noch mal. Fastnacht fällt ja aus dieses Jahr, ob die Ferien dann auch entfallen, weiss ich nicht. Wenn nicht, haben die Kinder ein paar Tage frei. Da die Jungs auf unterschiedlichen Schulen sind, sind die Ferien auch unterschiedlich lang, da das bewegliche Ferien sind, die jede Schule selber einsetzen kann. Also schauen wir einfach mal, was da kommt.

Es wird viel online geben. Immer öfter auch privat.

Der Wahlkampf wird kämpferischer. Wir haben jetzt schon ein Plakat so hängen, dass uns jemand ins Wohnzimmer schaut. Grauenvoll, es liegt nicht nur an der Partei!

Was sonst noch kommt, wird sich zeigen….

Hallo Januar 2021


Huch, 2021, das ist noch ungewohnt.
Der Januar fängt so ruhig an wie der Dezember aufgehört hat. Es gab kaum Böllerei.

Im Januar werde ich neue Aufgaben übernehmen, ich hoffe das klappt alles und freue mich. Habe aber auch Respekt.

Die Schule wird wieder öffnen, aber ein Kind ist sehr, sehr skeptisch: „Das wird vor Februar nix“. Schaumermal.

Die Impfungen sind gestartet. Das genaue Prozedere kenne ich nicht, doch wir sind wohl recht weit hinten in der Impfkette, damit rechne ich noch nicht mit Impfungen für uns.

Es gibt Geburtstage zu feiern und zu gedenken. Wie das möglich sein wird, wird sich zeigen. Zum Glück haben wir letztes Jahr „groß“ gefeiert. Da freue ich mich jetzt noch dran. Umso mehr.


Ich werde unsere weihnachtliche Schmückung abräumen. Der Hund hilft gerne. Da wir keinen Baum haben, hält sich das in Grenzen. Die Fensterbilder kommen weg und vielleicht werden im Zuge dessen auch die Fenster geputzt. 😉

Dem Hund und uns fehlt die Hundeschule. Er lernt ja gar nix mehr. Ich bin froh, dass wir immer noch Menschen und andere Hunde für eine Runde treffen. Der Hund freut sich immer sehr über seine Hundefreunde.

Vielleicht schaffen wir es mal, in den Schnee zu fahren. Mit graut vor Überfüllung wie das über Weihnachten der Fall war. Das wirkt sehr abschreckend auf mich. Und ewig weit möchte ich auch nicht fahren.

Vielleicht werde ich politisch wieder aktiver, da hier Landtagswahlen anstehen. Doch wer weiß, wie sich das alles gestaltet.

« Ältere Beiträge

© 2021 dblog

Theme von Anders NorénHoch ↑