dblog

alive and kicking

Kategorie: Vorschau (Seite 1 von 4)

Hallo Januar 2020


Im Januar 2020 werde ich:

– das neue Jahr begrüßen: 2020
– selbst gebackene Neujahrsbrezel essen
– nach der langen Pause wieder arbeiten
– etwas weniger arbeiten
– bei der Arbeit viel organisieren
– einen (traurigen) runden Geburtstag feiern
– Dreikönigskuchen essen
– Freundinnen treffen
– aufräumen, ausmisten und entsorgen
– wieder mehr Sport machen
– einen neuen 12tel Blick suchen

Nach einer Idee von Frische Brise.

Hallo Dezember 2019

Achtung: Beitrag enthält Werbung, da Markennennung!

Der Dezember ist voll wie jedes Jahr. Und wie jedes Jahr versuche ich Aktionen rauszunehmen, das geht dann meistens zu Lasten meines Sports oder so.

Der Dezember fängt nicht zu Hause an, weil ein Teil der Familie in Stuttgart weilt. Wir schauen uns auf Wunsch des Kindes das Mercedes-Benz Museum an. Was ich sonst noch so geplant habe:

– Konzertbesuch (ich freu mich schon!)
– Theaterbesuch
– Geburtstagsfeier der Brieffreundin
– Weihnachtsfeiern
– Plätzchen backen
– Auftritt des Kindes bewundern
– Wohnung verweihnachtlichen
– zum Augenarzt gehen
– zum Weihnachtsmarkt gehen
– die Segelfreunde treffen
– das neue Jahr begrüßen
– Entscheidungen treffen, die Auswirkungen haben auf uns alle
– Weihnachtsurlaub haben

Huch, ist die Liste lang. Und ich könnte grad noch so weitermachen…..

Die Idee ist von Frische Brise.

Hallo November 2019

Der November beginnt hier mit einem Feiertag: Allerheiligen. Da gehen wir oft auf den Friedhof, wie man das halt so macht. Dieses Jahr bin ich alleine gegangen, ich wollte auch niemanden treffen, einfach draussen sein und meine Ruhe haben. Ok, die Familie hätte mit dürfen, wollte aber nicht. Es regnet immer wieder, doch ich habe den Schirm dabei und es macht mir Freude. Den Kopf kriege ich aber auch nicht klar damit, dafür muss ich wohl länger laufen.

Es gibt viele Pläne. Der November ist vollgestopft mit Terminen, es fühlt sich an, als ob es jetzt so weitergeht bis Weihnachten. Die Tage, Abende, Wochenenden sind gefüllt, dass ich gar nicht weiss wo mir der Kopf steht. Wie sollen wir das alles schaffen?

Auszeiten nehmen so viel wie es eben geht: Ich treffe mich mit Freundinnen und einer Frauengruppe, ausserdem möchte ich zum BI Treffen, für das ich bisher keine Zeit hatte. Es gibt einen Abschiedskaffee, auf den ich mich freue, auf den Abschied weniger, aber ich möchte mit der Person in Verbindung bleiben.

Sport machen steht auch auf der Liste, da kriege ich manchmal den Kopf frei. Also werde ich mal wieder schwimmen gehen, Rückenkurs mache ich eh, aber vielleicht kann ich ja mal noch zum Yoga, Segeln ist eher nicht mehr drin. Die Boote sind im Trockenen.

Bei der Arbeit gibt es etwas Neues und ich bin dabei. Hoffentlich klappt alles, hoffentlich kommt es an. Ich freu mich, weil es Spaß macht und ich supernette Leute habe, mit denen ich arbeiten darf.

Politisch gibt es Ehrenamt oder -ämter? Auch da bleibt es spannend.

Ein Kind wird gefirmt und mal schauen, was da noch alles kommt. Die Informationen fliessen eher spärlich. Wir wollen im kleinen Rahmen feiern und das auch außer Haus. Stressreduziert sozusagen.

Es gibt eine Rückschau des Sommerlagers, bei dem beide Kinder waren. Vielleicht wird’s ja anregender als letztes Mal.

Hoffentlich darf ein Kind bald wieder Sport machen. Es fehlt ihm – und uns. 😉 Andererseits ist es angenehm, weniger Termine zu haben, da die Spiele am Wochenende wegfallen. Das andere Kind macht Sport und da hoffe ich, dass wenig ausfällt, weil da irgendwie immer was abgesagt wird.

Dann fangen die Vorbereitungen für diverse Weihnachtsaufführungen an. Oha, es dauert nicht mehr lange….

Hallo Oktober 2019


Nach einer Idee von Frische Brise

Im Oktober werde ich:
– Urlaub haben
– bei der Arbeit Veränderungen einleiten
– Geburtstage feiern
– ein Kind von der Klassenreise begrüssen
– ein Kind auf die Klassenreise verabschieden
– eine Ergotherapeutin kennenlernen
– stricken
– backen

Hallo September 2019

Nach einer Idee von Frische Brise.

Im September werde ich:

– einen gemütlichen Kaffeeklatsch mit Mutter und Schwiegermutter haben. Hatte ich so auch noch nie.
– auf den Friedhof gehen
– arbeiten
– die Familie wieder komplett haben
– einen Ausflug machen
– ein Kind auf Klassenfahrt verabschieden
– shoppen
– ein paar Tage frei haben
– den Mann für ein langes Wochenende verabschieden
– mal wieder zum Zahnarzt gehen
– den Europapark besuchen
– das Auto zum TÜV bringen
– Freundinnen treffen
– Hirsche röhren hören (hoffentlich)

Hallo August 2019

Im August werde ich

– einen hohen Geburtstag feiern
– in den Europapark gehen
– Freunde der Kinder über Nacht bei uns haben
– beide (!) Kinder ins Ferienlager verabschieden
– segeln gehen
– Freundinnen treffen, nachdem es so lange nicht mehr geklappt hat
– ein Kind ins Pfadfinderlager verabschieden
– ein paar Tage ganz alleine zu Hause sein

Nach einer Idee von Frische Brise.

Hallo Juli 2019

Der Juli fängt für mich mit Urlaub an. Ich bin schon verplant und fahre nach Freiburg.
Am Abend ist Elternabend und so geht es grad weiter, ein Termin jagt den nächsten. Vor den Sommerferien muss so viel erledigt werden und alle wollen sich noch treffen und grillen und Abschied feiern. Es sind doch nur Sommerferien, wir sehen uns hoffentlich alle wieder im September.

Egal, ich werde im Juli:
– einen Festakt erleben
– meine Crew kennenlernen
– Freundinnen treffen
– politisch aktiv sein
– grillen, grillen und nochmal grillen
– Geburtstag feiern
– baden
– den Auftritt eines Kindes bewundern
– beide Jungs beim Wechsel in eine höhere Mannschaft begleiten

Hallo Juni 2019

Der Juni fängt mit Geburtstag an und wir sind eingeladen zum Chines. Da waren wir schon lange nicht mehr und wir freuen uns alle drauf.

Der Fünfzehnjährige wird eine Woche ein Praktikum in einer anderen Stadt machen. Wie spannend. Von dort aus geht er gleich aufs Pfingstlager. Wir werden also eine Weile nur ein Kind haben.

Die Kinder haben Pfingstferien, wir Erwachsenen eher nicht. Vielleicht klappt da ja noch was. Das wünsche ich mir sehr.

Bei der Arbeit gibt es ein Sommerfest und eine Verabschiedung. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht.

Ansonsten ist der Kalender voll mit Sportterminen. Im Juli kündigen sich die verschiedenen Feiern und Grillfeste an, Streß wie im Dezember.

Nach einer Idee von Frische Brise.

Hallo Mai 2019

Hallo Mai!

Im Mai werde ich:
– Geburtstage feiern
– wieder mit Qigong anfangen
– Übernachtungsbesuch haben
– Rhabarber, Spargel und Erdbeeren essen
– politisch aktiv sein
– beide Jungs beim Fußball anfeuern
– ins Kino gehen ohne Kinder
– Freundinnen treffen
– beim Brunch mithelfen
– einen Firmgottesdienst besuchen
– zum Zahnarzt gehen
– beim Sporttag aktiv sein
– wählen

Nach einer Idee von Frische Brise.

Hallo April 2019

Im April werde ich:

– in den April geschickt werden
– Protokoll führen
– Freundinnen treffen
– Infos zur Firmung bekommen oder auch nicht
– Urlaub haben
– politisch aktiv sein in verschiedenen Gremien und privat
– eine Freundin aus dem Urlaub begrüßen und hoffentlich viele Geschichten hören
– Ostereier suchen
– beide Kinder (?) beim Fussball anfeuern
– hoffentlich kaum Migräne haben
– Bärlauch essen

Nach einer Idee von Frische Brise.

« Ältere Beiträge

© 2020 dblog

Theme von Anders NorénHoch ↑